Es gibt so ziemlich für alle Waren, Produkte und Wünsche Dienstleister im Internet oder im nächstgelegenen Einkaufszentrum. Druckereien und Copyshops mit ihren umfangreichen Angeboten gehören ebenfalls dazu. Visitenkarten drucken zu lassen, ist einfach, kostengünstig und schnell möglich.

Visitenkarten selbst gestalten und ausdrucken

Wer sich gerne selbst kreativ betätigen möchte oder nicht auf Öffnungszeiten von Druckereien angewiesen sein will, der greift auf die Selfmade-Methode zurück und designt sich seine Visitenkarten selbst.

Eine große Auswahl an passenden Papieren

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Software für die Erstellung von Visitenkarten. Kostenlose Programme bieten dem Anwender meist schon genügend Funktionen, um schöne Ergebnisse zu erzielen. Kostenpflichtige Varianten bieten jedoch deutlich mehr Funktionsumfang und viele verschiedene Vorlagen. Mit einer professionellen Visitenkarten-Software erstellen Sie Ihre einzigartigen Visitenkarten direkt am heimischen PC. Die Programme beinhalten vorgefertigte Motive und Texturen für den Karten-Hintergrund. Optional verwenden Sie Ihre eigenen Bilder. Die gängigen Formate sind JPG oder BMP. Durch die Software, speziell für den Entwurf von Visitenkarten entwickelt, verändern Sie ganz leicht Schriften und Farben. Weiterhin stehen beispielsweise zahlreiche Filter wie Schattierung und Transparenz zur Verfügung. Einige Softwareanbieter stellen gleich eine große Auswahl an Rahmen mit zur Verfügung.

Einfach und schnell zuhause ausdrucken

Wenn Sie mit Ihrem Design zufrieden sind, drucken Sie Ihre Visitenkarten ganz einfach selbst aus. Das funktioniert mit dem Tintenstrahldrucker genau so einfach wie mit dem Laserdrucker – natürlich auch in Farbe. Dazu bieten zahlreiche Anbieter spezielles Visitenkarten-Papier an. Dieses ist bereits vorgestanzt, perforiert und in unterschiedlichen Grammaturen erhältlich. Auch Visitenkarten mit abgerundeten Ecken sind in den Internet-Shops zu finden.

Bildquelle: © apops – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>