Ricoh stellt mit seinem neuen schwarz-weiß Tintendrucker eine Alternative zum Laser-Drucker vor. Nachdem der direkte Konkurrent Epson im vergangenen Jahr vier schwarz-weiß Modelle vorstellte, liefert nun auch Ricoh einen monochromen Drucker. Der Ricoh Afico SG K3100DN kostet circa 220 Euro und stellt somit eine echte Alternative zum Laserdrucker dar.

Ricoh mit neuem schwarz-weiß Tintendrucker

Vergleichbar mit einem Laserdrucker

Die Geschwindigkeit von Laserdruckern ist ihr großer Vorteil. Der neue Drucker von Ricoh steht dem aber in nichts nach. Mit 21 Seiten pro Minute druckt dieser sehr flott. Lediglich bei aufwändigeren Grafiken, Diagrammen oder Bildern knickt die Geschwindigkeit leicht ein. Dies ist der Bauart des Druckers geschuldet. Da der Ricoh Afico SG K3100DN über keinen A4-breiten Druckkopf verfügt, fährt der Druckkopf zeilenweise über das Papier. Auch ein Laserdrucker ist hier im Vorteil.

Die Ausstattung des neuen schwarz-weiß Druckers kann sich durchaus sehen lassen. Sie ist genauso umfangreich wie die von Farbtintendruckern vom Hersteller. Serienmäßig bietet die Papierkassette Platz für 250 Blatt und ist mit einer Duplexeinheit ausgestattet. Optional stehen eine weitere Papierkassette und eine manuelle Papierzufuhr zur Verfügung. Angesteuert wird der Drucker über USB-Anschluss oder über eine Ethernet-Verbindung.

Beim Druckerkauf auf Energie- und Patronenkosten achten

Der Energiebedarf ist erwartungsgemäß geringer als der eines Laserdruckers. Ricoh gibt einen TEC-Wert von 0,255 Kilowattstunden pro Woche an. Das entspricht einem Jahresverbrauch von circa 13 Kilowattstunden. Schwarz-weiß Laserdrucker, mit einer ähnlichen Geschwindigkeit von 21 Seiten pro Minute, besitzen einen durchschnittlichen TEC-Wert von 0,8 Kilowattstunden und verbrauchen somit circa 41 Kilowattstunden im Jahr. Bei steigenden Energiekosten ein nicht zu vernachlässigender Faktor.

Fazit: Zwar sind die Energiekosten ein wichtiger Faktor, aber auch die Folgekosten durch neue Patronen sind zu beachten. Eine Patrone des Afico SG K3100DN hält circa 10.000 ISO-Seiten. Somit fallen die Druckkosten im Vergleich zu einem Monochrom-Laserdrucker moderat aus.

Bildquelle: © Igor Tarasov – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>