Die klassischen Faxgeräte, Drucker und Kopierer sterben langsam aus. Das ist soweit nicht verwunderlich – sind die Multifunktionsdrucker doch die eierlegenden Wollmilchsäue. 2012 waren über 85 Prozent der 3,4 Millionen verkauften Drucker in Deutschland Multifunktionsgeräte. Ab circa 100 Euro gibt es vernünftige Qualität, die für Otto Normalverbraucher durchaus ausreichend ist.

Multifunktionsgeräte immer beliebter

Nur Menschen mit dem Wunsch häufiger Fotos zu drucken sollten etwas mehr investieren.

3-in-1 oder 4-in-1?

Multifunktionsgeräte gibt es in zwei Varianten. 3-in-1-Geräte vereinen Drucker, Scanner sowie Kopierer und die Versionen mit vier Funktionen bieten zusätzlich noch ein Faxgerät. Die Druckqualität ist bei beiden Versionen gleich, wobei die Druckqualität im Allgemeinen und unabhängig von Gerät und Preis sehr hoch ist. Möchten Sie hier auf Nummer sicher gehen, informieren Sie sich vorher im Internet und lesen Erfahrungsberichte.

Viele weitere nützliche Funktionen

Die Zeitschrift „PC Welt“ hat in ihrem jüngsten Test 10 Geräte unter die Lupe genommen. Positiv aufgefallen ist der doch große Funktionsumfang zu moderaten Preisen. Beispielsweise bieten Multifunktionsgeräte für 100 Euro eine WLAN-Funktion, die es den Nutzern erlaubt direkt vom Tablet oder Smartphone zu drucken. Weiterhin können die Multitalente Ausdrucke und Scans an eine E-Mail-Adresse oder einen Cloud-Speicher versenden.

Hier ist aber noch längst noch nicht Schluss. Ein Farb-Touchscreen für eine vereinfachte Bedienung und eine Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck ist auch bei günstigen Geräten heutzutage Standard.

Für einen hochwertigen Fotodruck sollten Sie ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Geräte ab 150 Euro bieten einen sehr hochwertigen Ausdruck bei Fotos und Grafiken, die über den Ansprüchen von Normalverbrauchern liegen.

Egal mit welcher Version eines Multifunktionsgeräts Sie zu Hause drucken oder in welcher Preisklasse dieses liegt – mit Nachfülltinte senken Sie in jeden Fall die Druckkosten auf ein Minimum.

Bildquelle: © singkham – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>