Die Ergonomie am Arbeitsplatz ist für immer mehr Arbeitgeber ein wichtiges Thema. Damit Mitarbeiter wirklich engagiert und produktiv arbeiten, müssen sie sich an ihrem Arbeitsplatz körperlich wie auch geistig wohlfühlen.

Hierzu können nicht nur die passenden Möbel oder die richtige Beleuchtung beitragen: Auch im Bereich der Technik lässt sich die Ergonomie am Arbeitsplatz optimieren.

Der Computer ist am Arbeitsplatz nicht mehr wegzudenken

Der Computer ist in der heutigen Zeit ein selbstverständliches Hilfsmittel am Arbeitsplatz. Ohne ihn ließen sich die alltäglichsten Arbeiten wie das Erstellen von Texten, das Versenden von E-Mails oder das Digitalisieren von wichtigen Dokumenten nicht bewerkstelligen. Vor allem Büroangestellte verbringen in der Regel ihren gesamten Arbeitstag vor dem Rechner. Aus diesem Grund gilt es für Arbeitgeber, unbedingt darauf zu achten, dass die technischen Geräte im Büro ein gesundes Arbeiten ermöglichen. Aber worauf kommt es bei Bildschirmen, Tastaturen und Co. wirklich an?

Besondere Anforderungen an Monitor, Tastatur und Maus

Vor allem der Bildschirm am Arbeitsplatz muss vielen verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Was die Größe betrifft, so gilt es, keine Bildschirme zu nutzen, die weniger als 15 Zoll messen. Im Allgemeinen richtet sich die Größe des Monitors nach der anfallenden Aufgabe, die mit ihm bearbeitet werden soll: Werden Texte verfasst, ist ein 17 Zoll großer Bildschirm angemessen. Geht es allerdings darum, Bilder und Grafiken zu erstellen, sollte der Monitor mindestens 19 Zoll groß sein. Auch auf die Position des Bildschirms kommt es an: Der Monitor sollte dreh- und neigbar sein, damit er sich optimal auf Augenhöhe des Arbeitenden einstellen lässt.

Auch die Tastatur und die Maus des Rechners sollten ergonomisches Arbeiten ermöglichen. Um angenehmes und gesundes Arbeiten zu gewährleisten, sollte die Tastatur mit einer Handauflagefläche ausgestattet und in ihrer Höhe verstellbar sein. Die Form der Maus hingegen sollte der Anatomie der Hand entsprechen und nicht größer als eine gewölbte Hand sein.

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Schlagwörter: , ,
Kategorie:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>