Büropflanzen verhelfen vielen Mitarbeitern zu einem besonderen Wohlbefinden. Ein grünes Büro steigert nicht nur die Leistungsfähigkeit und Konzentration, sondern verringert auch die Schadstoffbelastung, den Lärmpegel und verbessert das Raumklima.

Grüne Oase: Büropflanzen steigern Wohlbefinden

Prima Klima im Büro garantiert!

Gerade im Winter ist das Raumklima in deutschen Büros besonders bedenklich. Trockene Heizungsluft, eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit, Staubbelastung und Sauerstoffmangel sind die Folgen. Das ist nur eine kleine Auswahl an Faktoren, die zu schlechter Laune und verminderter Leistungsfähigkeit, Kopfschmerzen, Hautproblemen und Allergien beitragen können. Einige pflegeleichte Büropflanzen können da ganz leicht Abhilfe schaffen! In ausreichender Anzahl wirken diese einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit entgegen, da die Pflanzen über ihre Blätter Feuchtigkeit an die Raumluft abgeben. Auch filtern Pflanzen, von Druckern und Kopierern ausgestoßene Schadstoffe, aus der Luft. Diese Reinigungsfunktion ist aus gesundheitlichen Blickwinkeln nicht zu unterschätzen. Grünpflanzen sorgen für ein gesundes Raumklima mit einer Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent.

Welche Pflanzen sind geeignet?

Natürlich eigenen sich nicht alle Pflanzen und Blumen fürs Büro. Der Aufwand für die Pflege muss sich dabei in Grenzen halten, wie die Anforderungen an Raumklima und den Aufstellort. Schließlich verfügt nicht jedes Unternehmen über einen speziellen Pflanzenbeauftragten oder ein Unternehmen, welches sich um die Blumen und Pflanzen in großen Bürogebäuden kümmert. Da nicht jedes Büro eine sonnenlichtdruchflutete Oase ist, sind genügsame Pflanzen, die mit weniger Licht auskommen, für das Büro also meistens besser geeignet.

Viele Büros lassen sich von Gärtnereien beraten und beliefern. Diese kümmern sich auch um das Umtopfen, Gießen, Düngen und das Entfernen abgestorbener Pflanzenteile. Wem dies allerdings zu teuer ist, der muss die Begrünung seines Arbeitsplatzes selbst übernehmen. Hierbei sind einige Faktoren zu beachten: Große Blätter bedeuten größere Verdunstung von Wasser. Der Vorteil liegt im besseren Raumklima, nachteilig sind der höhere Wasserverbrauch der Pflanze und somit die kürzeren Gießintervalle.

In vielen deutschen Büros haben sich fünf Pflanzen besonders durchgesetzt:

  • Viele Kakteen-Sorten
  • Der Ficus
  • Die Yucca-Palme
  • Der Gummibaum
  • Die Kokospalme

Schöne Pflanzen gestalten einen Arbeitsplatz also nicht nur einladender, sondern sorgen auch dafür, dass sich die Stimmung unter den Kollegen verbessert und zudem machen sie ein Team auch leistungsfähiger.

Bildquelle: © japolia – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>