Der amerikanische Global Player Google Inc. ist für seine innovativen und zukunftsweisenden Ideen im Bereich der Internettechnologien weltweit bekannt. Eine der neueren Entwicklungen des Unternehmens ist der Google-Dienst „Cloud Print“, mit dessen Hilfe Sie Ihre Dateien problemlos per Smartphone, PC oder Tablet auf dem heimischen Drucker zu Papier bringen können. Da der neue Dienst mit Hilfe der Google-eigenen Cloud funktioniert, ist der Drucker stets im Web zu erreichen.

Google Cloud Print – Drucken ohne Grenzen

Die Technik hinter der Idee

Besonders vorteilhaft bei der Verwendung von Google Cloud Print ist die Tatsache, dass diese Technologie prinzipiell mit jedem Drucker funktioniert – dieser muss lediglich über eine Internetverbindung verfügen. Ob sich die Drucker dabei mittels WLAN verbinden lassen oder ob ein eigener Ethernet-Anschluss zur Verfügung steht ist dabei unerheblich. Erklärtes Ziel von Google ist es, den Google Cloud Print-Dienst zukünftig mit einem Großteil der anderen Google-Produkte und –Dienste zu kombinieren. Insbesondere auf die Integration in den Browser Chrome, in das Betriebssystem Chrome OS und die Dienste Gmail Mobile sowie Google Docs Mobile setzte Google den primären Fokus. Hierfür benötigt der Besucher zwangsläufig ein eigenes Google-Konto, welches sich allerdings schnell und kostenfrei einrichten lässt. Eine spezielle und neue Software für das Betriebssystem Windows mit Namen „Google Cloud Printer“ geht allerdings noch einen Schritt weiter: Mit diesem Programm lässt sich der Service auch über herkömmliche Druckertreiber nutzen und ist somit auch in anderen Programmen verfügbar.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Die Technik bietet eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise lassen sich mit Hilfe von Google Cloud Print, direkt vom Smartphone aus interessante Internetseiten oder E-Mails per Knopfdruck zu Papier bringen. Ebenso stellt auch das Drucken von Word-Dokumenten, seit der Einführung der speziellen Windows-Software, kein Problem mehr dar.

Bildquelle: © sines – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>