Bei der Anschaffung eines Druckers haben Nutzer mittlerweile eine große Auswahl. Vor allem die Entscheidung zwischen einem Laserdrucker oder einem Tintenstrahldrucker fällt vielen schwer.

Beide Varianten bieten gewisse Vor- und Nachteile, die es gegenüberzustellen gilt, je nachdem für welchen Zweck der Drucker Verwendung finden soll. Um die richtige Wahl zu treffen, gilt es also die persönlichen Bedürfnisse abzuwägen.

Laserdrucker für hochwertige Textausdrucke

Ein Laserdrucker ist ziemlich teuer in der Anschaffung. Allerdings fallen dabei auch die Kosten für Tintenpatronen weg, die mittlerweile mit hohen Preisen zu Buche schlagen. Ein Laserdrucker druckt mit einer Tonerkartusche, die wesentlich günstiger ist als eine Tintenpatrone. Bei dieser Art von Druckern ist meist nur das Drucken in schwarz lohnenswert, denn die Kosten für eine Farbpatrone sind hoch. Die Anschaffungskosten für einen Laserdrucker sind teuer, weswegen sich die Anschaffung in der Regel nur für Personen lohnt, die besonders viel drucken und das mit hoher Geschwindigkeit. Günstige Verbrauchskosten, hohe Anschaffungskosten, die hohe Druckgeschwindigkeit und gute hochwertige Druckqualität lohnen sich deshalb meist nur für Vieldrucker.

Farbdrucker mit Tinte besonders für Fotodrucke geeignet

Legen Nutzer bei einem Drucker eher Wert auf farbige Ausdrucke und weniger auf Schnelligkeit, ist ein Farbdrucker die richtige Wahl. Doch vom Kaufpreis des Druckers auf geringe Kosten zu schließen, ist sinnlos. Oft übersteigen die Kosten für Druckerpatronen den Kaufpreis des Druckers. Dennoch lohnt es sich gerade für Personen, die hochwertige Farbausdrucke bevorzugen und nicht täglich mehrere Seiten zu drucken haben, einen solchen Drucker anzuschaffen.

Bei der Entscheidung für einen Farb- oder Laserdrucker sollten Nutzer also genau darüber nachdenken, für was sie den Drucker verwenden möchten. Nur so findet jeder einen Drucker, der  in Bezug auf die Kosten und die Druckqualität passend ist.

Bildquelle: © vege – Fotolia.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>